Willkommen auf unserer Homepage!

 

Salut!

 

Wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Seiten gefunden haben. Entdecken Sie hier mehr zu unserem Verein und unseren Mitgliedern, machen Sie sich ein Bild von uns und lernen Sie uns kennen.

 

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie bald auch persönlich bei uns willkommen heißen dürften!

 

Termine 2017

Veranstaltungen 2017.pdf
PDF-Dokument [102.0 KB]

Live-cooking im Kochstudio der EVM

 

Mittwoch, 15. März 2017

Beginn 17:30 Uhr, Ende ca. 22:30 Uhr

Chers amis!

 

Der Freundschaftskreis Lux-Wolken e.V. will Euch einen französischen Kochabend in geselliger Runde anbieten. Wir haben für den 15.03.2017 daher das Kochstudio der EVM in Koblenz angemietet, um dort gemeinsam ein französisches Menü zu kochen.

 

Hier unser Angebot:

 

> EVM ordert einen Koch der Region, der die Teilnehmer/innen beim Kochen anleitet und unterstützt. Außerdem begleitet eine von EVM beauftragte Servicekraft den Abend.

 

> Teilnehmergebühr: 44,00 € pro Person / Nichtmitglieder 46,00 € pro Person. Hierin sind die Lebensmittel, Getränke und Rezepte enthalten.

 

> 14-18 Teilnehmer/innen. Sollte die Personenzahl geringer als die erforderliche Mindestteilnehmerzahl ausfallen, ist der Betrag entsprechend der Mindestteilnehmerzahl ( 14 ) zu entrichten.

 

 

Wir bitten auf Grund der großen Nachfrage und der limitierten Kochplätze um

 

Anmeldung bis 28.02.2017

 

bei Gilbert Lemaire oder beim Vorstand mit der Begleichung der Teilnehmergebühr (Eine Rückerstattung der Teilnehmergebühr ist nach Anmeldung nicht möglich).

 

Bei Rückfragen gerne bei Gilbert Lemaire, Auf der Höh 4, 56332 Wolken

melden.

Telefon 96 11 65

oder 0176 81759098,

EMail: GilbertLemaire@aol.com

 

Wir freuen uns auf Eure Anmeldung.

 

 

Die Sieger 2016 stehen fest!

Hier die Abschlußtabelle:

 

  1. Team LEMAIRE          Inge und Gilbert Lemaire
  2. Team MEZZO             Doris Dehe und Irmgard Kreuter
  3. Team HOFFMANN      Angelika und Ralph Hoffmann
  4. Team HERB/MOSKE   Volker Herb und Hubert Moske
  5. Team „old men“         Kurt Schäfer und Richard Scholz
  6. Team Wiesengrund    Doris und Uwe Andres
  7. Team BoMro              Christine Borg und Claudia Mroß
  8. Team Veit/Unger        Marlies Veit und Ingrid Unger
  9. The Queens                Irene Schölzel und Christine Ackermann

 

 

Am 25.09.2016 fand die Siegerehrung bei einem kleinen Grillfest für die Teilnehmer des Boule-Grand Prix 2016 statt.

 

Lampionfest 2016 - 10 Jahre Freundschaftskreis

- die ersten Bilder

Deutsch-Französisches Feuerwehrtreffen

Anfang Juni reiste die Wolkener Feuerwehr unter Leitung von Wehrführer Sascha Händgen nach Lux in Burgund, der Partnergemeinde von Wolken.

Anlass war die 120 Jahr-Feier der Feuerwehr aus Lux. Die Pompiers aus Lux stellten an diesem Wochenende Ihr komplettes Leistungsspektrum vor und demonstrierten  Ihre Einsatzbereitschaft anhand praktischer Beispiele an verschiedenen Übungsplätzen. Die Einsatzmöglichkeiten  der Pompiers wurde dabei aufgezeigt bei Autounfällen, der Brandbekämpfung und im Finden verschütteter Personen.

Eine Fotoausstellung, gepaart mit einer großen Lösch-Fahrzeugpräsentation, rundeten den aktiven Teil des Jubiläums ab.

Nach dem anstrengenden Übungsteil am Tage wurde am Abend gefeiert. Im Gemeindesaal von Lux wurde bei einem 5-Gänge-Menue, einer Jubiläumstorte und Tanzmusik bis weit in den frühen Morgen gemeinsam gefeiert.

Sowohl für die deutschen als auch für die französischen Pompiers war es eine gelungene Veranstaltung, bei der viele neue Kontakte entstanden und bestehende vertieft wurden. Bei der Abfahrt flossen auch Tränen des Abschieds und man war sich einig, sich bald wieder zu treffen und auszutauschen.

(Weitere Fotos unter Veranstaltungen 2016)

 

Wolkener an der Maginot-Linie / Elsaß

 

Anfang Mai machte sich eine kleine Reisegruppe des Freundschaftskreises Lux – Wolken e.V., unter der Leitung der 2. Vorsitzenden Renate Moritz, zu einer Tagesfahrt  in Elsaß auf.

 

Am späten Vormittag stoppte der Bus zunächst im Ort Wissembourg. Hier wurden der Markt und die verschiedenen Sehenswürdigkeiten dieses wunderschönen Ortes besichtigt.

 

Am Nachmittag fuhr die Gruppe dann zum ca. 8 km südlich von Wissembourg gelegenen „Fort Schönenbourg“ an der Maginot-Linie. Hier wurde die Geschichte hautnah erlebt, indem das Fort mit seinen weit verzweigten unterirdischen  Abschnitten und  mit all seinen speziellen Kampf- und Versorgungsausstattungen ausgiebig besichtigt wurde. Auch eine anschließender Rundgang über das weitläufige,  überirdische Gelände dieses Fort, das in seiner aktiven Zeit mit über 500 Mann Besatzung agierte,  ließ die Reisegruppe die Dramatik dieses geschichtsträchtigen Ortes, auch Jahrzehnte danach, noch  hautnah spüren

.

Danach begab sich die Gruppe wieder auf die Heimreise und machte ihren letzten Halt am „Deutschen Weintor“, wo man auch einkehrte und den Tag  bei einem Gläschen Wein und einem gutem Essen revue passieren ließ.